• I. Definitionen

    • 1.1 Käufer - eine natürliche Person, die Waren für persönliche, nicht geschäftliche Zwecke kauft und mit dem Verkäufer einen Vertrag unter den Bedingungen dieses Online-Shop-Angebots tinydots.de abgeschlossen hat;

      1.2 Das Bürgerliche Gesetzbuch - Gesetz vom 23. April 1964. (Gesetzblatt von 1964, Nr. 16, Punkt 93 in der geänderten Form);

      1.3 Die Kaufbestimmungen (Bestimmungen) - Dieses Dokument betrifft die Bereitstellung von Dienstleistungen über den Online-Shop tinydots.de;

      1.4 Internet-Shop (Geschäft, Service, Verkäufer) - befindet sich auf der Website unter der Adresse tinydots.de, über die der Käufer die Möglichkeit hat, eine Bestellungen aufzugeben;

      1.5 Das Produkt - ein Produkt, das in einem Online-Shop zum Verkauf angeboten wird;

      1.6 Der Kaufvertrag - ein Vertrag über den Verkauf der Waren im Rahmen des Bürgerlichen Gesetzbuches, der zwischen der Tinydots sp. z o.o. und dem Käufer abgeschlossen wird und über den Online-Shop durchgeführt wird;

      1.7 Das Gesetz über die Verbraucherrechte - Gesetz über die Verbraucherrechte vom 30. Mai 2014 (Gesetzblatt von 2014, Punkt 827);

      1.8 Die Bedingungen für den Verkauf von Waren im Fernabsatz - Gesetz vom 18. Juli 2002 über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen (Gesetzblatt 2002 Nr. 144 Pos. 1204, geänderte Fassung);

      1.9 Die Bestellung - einzelne Artikel, die aus den auf der Website des Verkäufers angezeigten Produkten ausgewählt wurden und vom Käufer bei der Einreichung des Antrags angegeben wurden.

 

  • II. Allgemeine Bestimmungen

    • 2.1 Diese Bestimmungen legen die Regeln für die Nutzung des Online-Shops fest;

      2.2 Diese Bestimmungen enthalten die Grundsätze, auf die im Artikel 8 des Gesetzes über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen Bezug genommen wird;

      2.3 Verkäufer - Tinydots sp. z o.o., Prądnicka 12, 32-091 Krakau, Polen;

      2.4 Diese Bestimmungen spezifizieren insbesondere;

      a. Regeln für das Aufgeben von Bestellungen über die Website unseres Shops;

      b. die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien, die sich aus dem Abschluss eines Fernabsatzvertrags über den Online-Shop ergeben;

      2.5 Die technische Bedingungen und Anforderungen an Hardware und Computersystem, die für die Auftragserteilung erforderlich sind:

    • - Zugang zum Internet
    • - Aktuelle Version des Webbrowsers (Chrome, Firefox, Opera, Edge, Safari)
    • 2.6 Um den Internet-Shop nutzen zu können, sollte sich der Käufer selbst Zugang zu einem Computer oder einem Endgerät mit Internetzugang verschaffen;

      2.7 Der Verkäufer hat das Recht, einen Kaufvertrag über den Online-Shop mit Personen über 18 Jahren abzuschließen;

      2.8 Die Käufer können diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit über einen Link auf der Homepage https://tinydots.de/content/1-rules-and-regulation abrufen;

      2.9 Die Informationen über die Produkte auf der Homepage des Shops, die Beschreibungen, die technischen und betrieblichen Parameter und die Preise stellen ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags im Sinne von Artikel 71 des Bürgerlichen Gesetzbuches dar.

 

  • III. Regelungen für Einkäufe im Online-Shop

    • 3.1 Um eine Bestellung aufzugeben, ist es notwendig, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf von Waren zu akzeptieren und persönliche Daten durch Ausfüllen des Bestellformulars anzugeben;

      3.2 Der Verkäufer kann dem Kunden das Recht zur Nutzung des Online-Shops entziehen und seinen Zugang zu einigen oder allen Ressourcen des Online-Shops mit sofortiger Wirkung einschränken, wenn der Kunde gegen die Bestimmungen verstößt, insbesondere wenn der Kunde

      a. im Bestellformular falsche, ungenaue oder veraltete Daten angegeben hat, die irreführend sind oder die Rechte von Dritten verletzen,

      b. durch den Online-Shop eine Verletzung der Persönlichkeitsrechte von Dritten, insbesondere der Persönlichkeitsrechte der anderen Kunden des Online-Shops, begangen hat,

      c. ein anderes Verhalten begangen hat, das nach Ansicht des Verkäufers gegen geltendes Recht oder allgemeine Internet-Nutzungsregeln oder gegen den guten Namen des Verkäufers verstößt,

      3.3 Eine Person, der das Recht zur Nutzung der Dienste des Online-Shops entzogen wurde, darf ohne die vorherige Zustimmung des Verkäufers keine weitere Bestellung aufgeben;

      3.4 Um die Sicherheit der Übertragung von Nachrichten und Daten im Zusammenhang mit den angebotenen Dienstleistungen zu gewährleisten, ergreift der Online-Shop technische und organisatorische Maßnahmen, die dem Grad des Risikos für die Sicherheit der angebotenen Dienstleistungen angemessen sind, insbesondere Maßnahmen zur Verhinderung des Erwerbs und der Änderung von im Internet übertragenen persönlichen Daten durch die unberechtigten Personen;

      3.5 Der Käufer ist insbesondere verpflichtet:

      a. keine gesetzlich verbotenen Inhalte zu liefern oder zu übertragen, z.B. Inhalte, die Gewalt fördern, verleumderisch sind oder die Persönlichkeitsrechte und andere Rechte von Dritten verletzen,

      b. den Online-Shop auf die Art und Weise zu nutzen, die seinen Betrieb nicht beeinträchtigt, insbesondere durch die Verwendung bestimmter Software oder Geräte,

      c. keine Aktionen wie das Senden oder Veröffentlichen der unaufgeforderten, kommerziellen Informationen (Spam) in einem Onlineshop zu unternehmen,

      d. den Online-Shop auf die Art und Weise zu nutzen, die weder für andere Benutzer noch für den Verkäufer beschwerlich ist,

      e. alle im Online-Shop zur Verfügung gestellten Inhalte nur für den persönlichen Gebrauch zu verwenden,

      f. den Online-Shop auf die Art und Weise zu nutzen, die mit den Bestimmungen des auf dem Territorium der Republik Polen geltenden Rechts, den Bestimmungen der Geschäftsordnung sowie den allgemeinen Grundsätzen der Nutzung des Internets vereinbar ist.

      g. bevor man mit der Benutzung des Produkts beginnt, ist es notwendig, alle notwendigen Eigenschaften des Produkts (Größe, Menge, Bildqualität) zu überprüfen, die Anweisungen und Regeln für die Montage des Produkts zu lesen, die auf der Website zur Verfügung stehen und obligatorisch in der Produktverpackung enthalten sind,

      h. den gesamten im Online-Shop zur Verfügung gestellten Inhalt nur für den persönlichen Gebrauch zu verwenden.

      Der Käufer ist verpflichtet, den Verkäufer unverzüglich über alle Mängel zu informieren, bevor er das Produkt verwendet. Im Falle der Verwendung der Produkte ist der Käufer nicht berechtigt, gegenüber dem Verkäufer Ansprüche wegen der Produktqualität (Mängel) geltend zu machen. Alle Schäden, die durch unsachgemäßen Gebrauch bei der Montage entstehen, berechtigen den Käufer nicht zu einer Reklamation beim Verkäufer;

      3.6 Der Online-Shop steht den Käufern jederzeit zur Verfügung. Die Annahme der Bestellungen mit Bestätigung des Verkäufers - von Montag bis Freitag von 9 bis 14 Uhr. Alle Bestellungen, die nach den markierten Stunden aufgegeben werden, werden am nächsten Arbeitstag angenommen (bestätigt).

 

  • IV. Verfahren zum Abschluss des Kaufvertrages

    • 4.1 Um einen Kaufvertrag über den Online-Shop abzuschließen, muss man die Website betreten, eine Auswahl treffen, indem man weitere technische Schritte aufgrund der dem Käufer angezeigten Nachrichten und der auf der Website verfügbaren Informationen unternimmt;

      4.2 Während des Bestellvorgangs - bis zum Drücken des Buttons "Bestellung mit Zahlungspflicht" - hat der Käufer die Möglichkeit, die eingegebenen Daten und die Produktauswahl noch zu ändern. Zu diesem Zweck wird der Käufer durch die dem Käufer angezeigten Nachrichten und die auf der Website verfügbaren Informationen geführt;

      4.3 Nachdem der Käufer, der im Online-Shop alle erforderlichen Daten angegeben hat, wird die Auftragsbestätigung angezeigt.

      Die Auftragsbestätigung enthält die folgenden Informationen:

      - den Namen des bestellten Produkts,

      - die Preis der Produkte und Dienstleistungen,

      - zusätzliche Kosten (falls diese auftreten),

      - die Zahlungsweise,

      - den Lieferort.

      4.4 Um eine Bestellung aufzugeben, ist es notwendig, den Inhalt des Reglements zu akzeptieren, dann die als obligatorisch gekennzeichneten, persönlichen Daten anzugeben und den Button "Bestellung mit Zahlungspflicht" zu drücken;

      4.5 Eine vom Käufer aufgegebene Bestellung stellt eine Willenserklärung zum Abschluss und zur Erfüllung eines Kaufvertrags mit dem Verkäufer gemäß diesen Warenverkaufsbedingungen dar;

      4.6 Nach der Aufgabe einer Bestellung erhält der Käufer eine E-Mail mit dem Titel: (Name des Online-Shops) / Bestellnummer **, die die endgültige Bestätigung aller relevanten Elemente des Auftrags enthält;

      4.7 Der Vertrag gilt mit Erhalt der oben genannten Bestätigung durch den Käufer als abgeschlossen.;4.8 Der Kaufvertrag wird in englischer und/oder deutscher Sprache abgeschlossen;

      4.9 Käufer akzeptieren, dass der Service die Links zu externen Portalen, Sites und Web-Applikationen enthalten kann, die nicht dem Verkäufer gehören oder anderweitig im Eigentum oder unter der Kontrolle des Verkäufers stehen. Die Benutzer erkennen an, dass auf den Dienst mit Hilfe von Tools oder Diensten von Dritten zugegriffen werden kann. In jedem Fall erfolgt die Verknüpfung oder Nutzung von Quellen und Einrichtungen von Dritten auf eigene Kosten und eigenes Risiko. In einem solchen Fall fordert der Verkäufer Sie auf, die Geschäftsbedingungen dieser Dienstleistungen von Dritten zu überprüfen, um die Rechte und Pflichten des Käufers zu bestimmen.

 

  • V. Rücktrittsrecht

    • 5.1 tinydots.de ist ein Produktionsservice, der die maßgefertigten Produkte anbietet;

      5.2 Der Käufer bestimmt die Parameter der Bestellung - er wählt das Foto, das Material, die Druckgröße und eventuell die Bearbeitungsoptionen;

      5.3 Das vom Käufer bestellte Produkt (Fototapete, Poster, Aufkleber, Bild usw.) wird auf der Grundlage einer individuellen und detaillierten Bestellung konfiguriert, also in Übereinstimmung mit Artikel 38 Punkt 3 des Gesetzes vom 30. Mai 2014 über Verbraucherrechte (Gesetzblatt von 2014, Pos. 827 in der geänderten Fassung), hat der Käufer kein Recht, von dem außerhalb der Geschäftsräume oder im Fernabsatz geschlossenen Vertrag zurückzutreten;

      Nach dem Gesetz über Verbraucherrechte kann das Geschäft das Widerrufsrecht bei einem Vertrag ausschließen, wenn der Gegenstand der Dienstleistung ein unbearbeiteter Gegenstand ist, der nach den Spezifikationen des Verbrauchers hergestellt wurde oder zur Erfüllung seiner individuellen Bedürfnisse dient.

 

  • VI. Reklamation der Ware

    • 6.1 Der Verkäufer haftet gegenüber dem Kunden, der ein Verbraucher im Sinne von Artikel 22[1] des Bürgerlichen Gesetzbuches ist, aufgrund der Mängelgewährleistung in dem im Bürgerlichen Gesetzbuch, insbesondere in Artikel 556 und Artikel 556[1]-556[3] des Bürgerlichen Gesetzbuches festgelegten Umfang;

      6.2 Die Reklamationen, die sich aus der Verletzung der gesetzlich garantierten Rechte der Kunden ergeben, sollen an die Adresse kontakt@tinydots.de gesendet werden;

    • Alle Reklamationen werden innerhalb von 14 Tagen nach ihrem Eingang bearbeitet. Wenn eine Beschwerde nicht innerhalb der oben genannten Frist geprüft wird, gilt sie als angenommen.

    • Produkte wie Fototapeten und Aufkleber, die mit dem auf der Website verfügbaren Gestaltungstool bestellt werden, spiegeln den bei der Produktkonfiguration ausgewählten Ausschnitt nicht zu 100% wider. Das Produkt und insbesondere sein Ausschnitt, der auf der Website angezeigt wird, ist ein Vorschaubild, das das Produkt in seiner echten Form simuliert. Der auf der Website tinydots.de dargestellte Bildausschnitt kann sich geringfügig von dem Produkt in seiner realen Form unterscheiden. Geringfügige Unterschiede in der Formulierung sind kein Grund zur Reklamation.

  • VII. Beschwerden über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Weg

    • 7.1 Der Verkäufer bemüht sich nach besten Kräften sicherzustellen, dass der Online-Shop den Erwartungen der Nutzer entspricht, garantiert jedoch nicht, dass er frei von Mängeln oder Fehlern ist. Sofern dies nicht durch zwingende gesetzliche Vorschriften verhindert wird, lehnt der Verkäufer seine Haftung für Garantien, Gewährleistungen oder jede andere Haftung ab, die sich aus Mängeln der Dienstleistung ergeben können. Diese Bestimmung gilt nicht für Nutzer, die Verbraucher sind (diese Bestimmung ist innerhalb der Europäischen Union gültig);

      7.2 Der Nutzer ist verpflichtet, den Verkäufer unverzüglich über Unregelmäßigkeiten oder Unterbrechungen in der Funktionsweise des Onlineshops zu informieren;

      7.3 Alle Unregelmässigkeiten im Zusammenhang mit dem Funktionieren des Geschäfts können schriftlich an die Adresse kontakt@tinydots.de gemeldet werden;

      7.4 Der Verkäufer weist darauf hin, dass aufgrund der Eigenschaften des technologischen Prozesses  die Bestellung geringfügig von der tatsächlich erbrachten Leistung abweichen kann, was insbesondere auf solche Faktoren wie technische Parameter des genutzten Bildschirms oder gewählte Anzeigeeinstellungen zurückzuführen ist. In diesem Zusammenhang weist der Verkäufer darauf hin, dass der Unterschied im Toleranzbereich zwischen dem gekauften Produkt und dem Produkt auf dem Bildschirm ca. 5% betragen kann;

      7.5 Der Verkäufer weist darauf hin, dass im Falle einer Bestellung desselben Produkts in zwei oder mehreren getrennten Bestellungen möglicherweise Unterschiede in den Toleranzbereichen und der Farbwiedergabe gemäß Abschnitt 9.4 bestehen können. Dies ist auf Einschränkungen der aktuellen Drucktechnik zurückzuführen;

      7.6 Die oben genannten Umstände stellen keine Grundlage für die Annahme der Beschwerde dar.

 

  • VIII. Urheberrecht und geistige Eigentumsrechte des Verkäufers

    • 8.1 Sie erkennen an und stimmen zu, dass alle Rechte an der Dienstleistung dem Verkäufer gehören. Es ist verboten, diese Rechte, einschließlich der Rechte an geistigem Eigentum, anders als (i) innerhalb des Dienstes und (ii) in Übereinstimmung mit diesen Nutzungsbedingungen und den geltenden Gesetzen zu nutzen;

      8.2 Die Website, ihre einzelnen Elemente (einschließlich grafischer Benutzeroberflächen), Texte (einschließlich der Bestimmungen), Navigationslösungen, Auswahl und Anordnung der auf der Website dargestellten Inhalte, grafischen Elemente, Zusammenstellungen und Ausarbeitung von Materialien unterliegen dem Rechtsschutz, insbesondere für Datenbanken, Computerprogramme, grafische oder andere Werke;

      8.3 Der Schutz gilt auch für alle Materialien, die der Verkäufer den Benutzern auf elektronischem Weg, insbesondere per E-Mail, zur Verfügung stellt. Änderung, Vervielfältigung, Verteilung, Übertragung, Darstellung, Übertragung, Nachdruck, Unterlizenzierung, Erstellung von Sammelwerken aus Materialien ohne Zustimmung des Verkäufers ist verboten und führt zu rechtlichen Schritten seitens des Verkäufers;

      8.4 Das Herunterladen, die Nutzung und Verarbeitung des Inhalts des Dienstes, einschließlich durch Internet-Roboter oder andere automatische Systeme zum Herunterladen von Daten vom Dienst ohne Zustimmung des Verkäufers, ist gleichbedeutend mit einer Verletzung dieser Nutzungsbedingungen;

      8.5 Der Nutzer haftet in vollem Umfang für Schäden, die dem Verkäufer dadurch entstehen, dass er das Eigentum des Verkäufers ohne seine Zustimmung oder entgegen den Nutzungsbedingungen oder geltendem Recht nutzt;

      8.6 Die durch den Onlineshop angebotenen Produkte sind urheberrechtlich geschützt. Der Käufer oder auch Dritte haben nicht das Recht, die auf der Website des Online-Shops dargestellten Waren des Verkäufers (einschließlich Bilder, Dias, Fotos) zu produzieren, zu vertreiben, zu reproduzieren. Die Verwendung der oben genannten Produkte ist nur mit der schriftlichen Zustimmung des Verkäufers möglich, die für einen bestimmten Zweck und für eine bestimmte Zeit erteilt werden kann;

      8.7 Grafiken, Fotografien, Dias, Fotos, Texte, Bilder usw. dürfen nur mit Zustimmung des Verkäufers und unter dessen Geschäftsbedingungen veröffentlicht werden;

      8.8 Wenn der Käufer dem Verkäufer seine eigenen Materialien schickt, wird davon ausgegangen, dass der Käufer die Urheberrechte an diesen Werken besitzt. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, eine schriftliche Bestätigung der Urheberschaft anzufordern. Wenn kein Nachweis der Urheberschaft vorgelegt wird, kann der Verkäufer die Bestellung stornieren;

      8.9 Andere Fragen, die in diesem Kapitel nicht behandelt werden, werden durch das Gesetz vom 02.04.1994 über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte geregelt.

 

  • IX. Schlussbestimmungen

    • 9.1 Die Beilegung von Streitigkeiten, die zwischen dem Verkäufer und dem Käufer, der ein Verbraucher im Sinne von Artikel 221 des Zivilgesetzbuches ist, entstehen, wird den zuständigen Gerichten gemäß den Bestimmungen der einschlägigen Bestimmungen der Zivilprozessordnung vorgelegt;

      9.2 Die Beilegung von Streitigkeiten, die zwischen dem Verkäufer und dem Käufer, der kein Verbraucher im Sinne von Artikel 221 des Zivilgesetzbuches ist, entstehen, wird den zuständigen Gerichten am Sitz des Verkäufers vorgelegt;

      9.3 Die Datenschutzerklärung ist in Anlage 1 zu diesen Nutzungsbedingungen enthalten und stellt einen integralen Bestandteil davon dar. Durch die Zustimmung zu den Bestimmungen der Nutzungsbedingungen stimmt der Benutzer auch der Art und Weise zu, wie der Verkäufer mit persönlichen Daten umgeht, die innerhalb des Dienstes zur Verfügung gestellt werden.

      Die Verarbeitung von Daten, einschließlich ihrer Bereitstellung, erfolgt gemäß den Regeln und in den Formen, die gesetzlich vorgesehen sind. Die persönlichen Daten des Käufers werden nur für den Zweck verarbeitet, der mit der Erfüllung des Vertrags zusammenhängt, oder im Falle von Umständen, die in der Datenschutzrichtlinie beschrieben sind, an Dritte weitergegeben;

      9.4 Der Onlineshop behält sich das Recht vor, Änderungen an diesem Reglement vorzunehmen. Die Informationen über die Änderungen werden auf der Webseite veröffentlicht. Die Benutzer, die bereits eine Bestellung aufgegeben haben, werden per E-Mail über alle Änderungen der Bestimmungen informiert und haben das Recht, den Vertrag innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum der Benachrichtigung zu kündigen. Die Änderungen der vorliegenden Bestimmungen treten nach Ablauf der Kündigungsfrist in Kraft. Die Bestellungen, die vor dem Inkrafttreten der Änderungen aufgegeben werden, unterliegen den zum Zeitpunkt der Auftragserteilung geltenden Bestimmungen der vorliegenden Bestimmungen.